AES - Sirius
AES - Sirius

AES - Durchlaufbohrmaschine Sirius

Vielseitigkeit auf kleinstem Raum.

 

Produktbeschreibung:


Die Durchlaufbohrmaschine Sirius ist die kleinste und kompakteste Maschine der Firma AES. Sie verfügt trotz seiner Größe sowohl über eine außerordentliche Grundausstattung als auch zahlreiche optionale Ausstattungsmöglichkeiten.

Die Sirus ist durch die kompakte Größe und schneller Bearbeitungszeiten  für kleinere Einzel- als auch für größere Serienfertigungen geeignet. Ausgeliefert wird die Maschine ab Werk mit einer Steuerung von NC-Hops.

Technische Daten: Sirius


  • Maschinenmaße [LxBxH]: 4466 x 3435 x 1470 mm
  • Elektrischer Anschluss: 14kW, 22A, 400V
  • Pneumatischer Anschluss: 3bar, 100 Liter/h
  • Hauptspindel mit bis zu 5.5 kW
  • Bearbeitungszentrum: 1 Sägeblatt (120mm), 10 vertikale Bohrer, 4 x X-Achse, 3 x Y-Achse
Plattengröße:
  • X-Achsendimension: min. 250 mm - max. Unbegrenzt
  • Y-Achsendimension: min. 80 mm - max. 950 mm
  • Z-Achsendimension: min. 6 mm - max. 70 mm

Grundausstattung:


  • Luftkissentisch [In der Werkstückeinführung links/rechts und im Bearbeitungszentrum]
  • 6-fach Werkzeugwechselsystem
  • Bearbeitungszentrum [10 vertikale Spindeln, 4x X-Achse, 3x Y-Achse]
  • Ein-Zangen-System [NC-gesteuert]
  • Rollenniederhaltesystem
  • Ab Werk mit NC-Hops

Highlights im Detail



Luftkissentisch

Der Luftkissentisch ist standardmäßig sowohl beim Einlauf, als auch im Bearbeitungszentrum verbaut. Er sorgt einerseits für eine schonende Beschickung der Maschine und andererseits für eine schonende Bearbeitung des Werkstückes.


Ein-Zangen-System

Das Ein-Zangen-System ist standardmäßig auf der Maschine verbaut. Es ist NC-gesteuert und ermöglicht ein fehlerloses und präzises Bearbeiten des Werkstückss. Das Werkstück wird durch die Steuerung zu jeder Zeit während des Arbeitsprozesses durch individuelle Spannungen schonend fixiert. Es ermöglicht dem Bediener außerdem sowohl ein 4-seitiges Formatieren als auch ein 5-seitiges Bearbeiten.


Werkzeugwechselsystem

Ausgestattet ist die Maschine mit einem 6-fach Tellerwerkzeugwechsler. Durch die Anordnung ist das Bestücken und Wechseln der Werkzeuge schnell und einfach durchführbar.  Es können sowohl Werkzeuge mit ISO 30 als auch HSK63F Aufnahme und einem maximalen Durchmesser von 165 mm verwendet werden.


Bearbeitungszentrum

Das Bearbeitungszentrum der Sirius ist standardmäßig mit einem 120 mm Sägeblatt, 10 vertikalen Spindeln, 4x X-Achsspindeln und 2x Y-Achsspindeln ausgerüstet. Durch Zusatzoptionen kann eine Hauptspindel mit bis zu 5,5kW eingesetzt werden.

Steuerung

Die Sirius kommt ab Werk mit einer NC-Hops Steuerung!